Antrag zur Auslobung eines Wolfenbüttelpreises für herausragende studentische Arbeiten an der Ostfalia

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt folgenden Antrag zur Beschlussfassung im Kulturausschuss:
Antrag
Die Verwaltung wird beauftragt, einen weiteren Preis für herausragende studentische Arbeiten an der Hochschule Ostfalia gemäß des schon bestehenden Preises für die Fakultät Recht – Brunswick European Law School (BELS) auszuloben. Der Preis sollte möglichst alternierend in den verschiedenen Fakultäten zu vergebenden
Die Verwaltung prüft im Vorfeld in Absprache mit der Ostfalia, ob die Hochschule bzw. deren Fakultäten willens und in der Lage sind diesen Preis angemessen zu vergeben.
Begründung
Die Anerkennung besonderer Leistungen von Studierenden der Fachhochschule Ostfalia durch die Stadt Wolfenbüttel der Fakultät Recht – BELS ist eine gelungene Institution. Die Einrichtung des Preises war besonderen fachspezifischen Umständen gestundet. Die Studierenden der anderen Fakultäten der Hochschule Ostfalia erfahren bis heute keine entsprechende Honorierung. Um diesen schon vorhandenen Preis und die damit einhergehende finanzielle Würdigung nicht anzutasten, ist ein weiterer Preis, der alternierend alle anderen Fachbereichen offen steht, auszuloben. Die Arbeit der Fachhochschule Ostfalia und der Studierenden im Besonderen erfährt damit eine weitere Würdigung durch die Stadt Wolfenbüttel.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld